Aktionen

************************************************************************************

2. Sommer-Fanszene-Turnier der Rot-Weißen Republik [Sa., 07.07.2018]
…folgt

Weitere Bilder findet Ihr hier:
…folgt
Lang lebe die Rot-Weiße Republik!

************************************************************************************

Thüringenderby [So., 25.02.2018]
Klare Botschaft der Rot-Weißen Republik an die blau- gelb- weißen Nachahmer unserer Kampagne. Wir sind das Original! In diesem Sinne:
Lang lebe die Rot-Weiße Republik!

************************************************************************************

Rückblick Bad Salzungen / Heimspiel FSV Zwickau [So., 04.02.2018]
Durch den Einsatz engagierter Mitglieder des örtlichen Fanclubs konnten wir hoffentlich weitere Kinder und Jugendliche für unseren Fußballclub begeistern. Knapp 200 Freikarten für das Heimspiel gegen den FSV Zwickau wurden an die KGS Erfurt, das Marienstift Arnstadt, das AWO Kinderheim Benshausen, den SV Jugendkraft Albrechts, den FC Steinbach Hallenberg, den TSV Benshausen, den SV Walldorf, den SV Vachdorf und den Fischbacher SV verteilt.
Außerdem wurden verschiedenste rot-weiße Fanartikel an die Kinder und Jugendlichen verschenkt.

Weitere Infos und Bilder gibt es hier:

Rückblick Bad Salzungen / Heimspiel FSV Zwickau

************************************************************************************

Rot-Weiße Republik Jahresparty [Sa., 06.01.2018]
Am Samstag den 06.01.2018 fand die erste Rot-Weiße Republik Jahresparty im From Hell statt, zu der wir zahlreiche Gäste aus allen Teilen der Rot-Weißen Republik sowie aus Halle und Groningen begrüßen konnten. Neben den Bands „We are Athrownouts“, „Eine Runde Ein System“ und „Rock Therapie“ konnte die Feier mit vielen weiteren Highlights wie einer Shisha-Lounge, einem Vortrag über die RWR, einem Hinrundenvideo und nicht zuletzt einem emotionalen Auftritt zweier EFUs mit einem Song für unsere Stadionverbotler überzeugen.GothaWeitere Bilder gibt es hier:

Rot-Weiße Republik Jahresparty

************************************************************************************

Der Kyffhäuser Bezirk steht zu Rot-Weiß! [Dezember 2017]

************************************************************************************

Arnstadt bekennt Farbe, Arnstadt für Rot-Weiß! [November 2017]

Arnstadt

************************************************************************************

Rückblick Gotha / Heimspiel Chemie Halle [Sa., 21.10.2017]
Eine wahrhaftige Top-Woche liegt hinter den Organisatoren der Rot-Weißen Republik.
Gotha
Weitere Bilder gibt es hier:

Rückblick Gotha / Heimspiel Chemie Halle

************************************************************************************

Der Kyffhäuserkreis bekennt Farbe, der ganze Kyffhäuserkreis für Rot-Weiß! [Oktober 2017]

************************************************************************************

Sammelaktion gegen Hoffenheim [Sa., 12.08.] & Paderborn [Sa., 19.08.2017]
Unabhängig der verschiedenen Rahmenbedingungen im Pokal gegen Bundesligisten Hoffenheim und in der Liga gegen Paderborn, liefen unsere ausgerufenen Sammelaktion nicht mehr benötigter Fanutensilien an beiden Spieltagen hervorragend. Zahlreiche Schals, Shirts, Trikots, Pullover und Jacken fanden den Weg zu den Vertretern der Rot-Weißen Republik. Ein herzliches Dankeschön für diese Unterstützung an alle sich beteiligenden Rot-Weiß-Fans jeglicher Altersklasse! Über die faire Verteilung an verschiedene Einrichtung werden wir euch in den kommenden Monaten selbstverständlich auf dem Laufenden halten!

Bilder findet Ihr hier:

Auswertung der Sammelaktion gegen Hoffenheim und Paderborn

************************************************************************************

1. Sommer-Fanszene-Turnier der Rot-Weißen Republik [Sa., 24.06.2017]
Am diesem Sonnabend fand das erste Sommerturnier der Rot-Weißen Republik statt. Trotz des sehr kurzfristigen Termins fanden sich 14 Mannschaften aus verschiedenen Teilen der Republik ein, unter denen sich am Ende Team EFU durchsetzen konnte.
Unser Dank geht an die Organisatoren, alle Helfer, den Bereitsteller des Platzes für die unkomplizierte Zusammenarbeit und alle Freunde, die nur zum Zusehen da waren. Ebenfalls viele Grüße an die Mannschaft aus Halle!

Weitere Bilder findet Ihr hier:

1. Sommer-Fanszene-Turnier der Rot-Weißen Republik

************************************************************************************

Rückblick Sömmerda / Heimspiel Großaspach [Sa., 20.05.2017]
In der vergangenen Woche besuchten wir die sympathische Kreisstadt Sömmerda.Aus diesem Anlass fanden sich am Freitag viele szenenahe und unbekannte Leute in der Kneipe zum goldenen Adler ein. Wie gewohnt wurde die rot-weiße Anhängerschaft über die vergangenen, aktuellen und kommenden Aktionen der Rot-Weißen Republik unterrichtet, sowie das ein oder andere Bier zusammen getrunken.Am Sonnabend sollte dann der Klassenerhalt perfekt gemacht werden, was knapp 50 Leute aus Sömmerda zu einer Zuganreise motivierte. Im Stadion wurde der Ball dann durch die lautstarke Unterstützung fast aller Stadionbesucher und einer Motivationsrede vor dem Spiel ganze vier Mal in die Maschen geschossen, was am Ende zu vollkommener Ekstase unter den Zuschauern sorgte. Vollkommen in Ekstase gerieten hoffentlich auch die zahlreichen Besitzer von Republik Freikarten. Hier erhielten am Standort Erfurt die Regelschule am Roten Berg, das Heinrich Hertz Gymnasium und die Regelschule Ulrich von Hutten jeweils 20 Karten. Außerdem erhielten in Sömmerda die Salzmannschule und die Einsteinschule jeweils 50 Karten. Die Mitarbeiter von Solarworld in Arnstadt und das Jugendhaus Bertha von Suttner erhielten jeweils 40 Karten. Außerdem konnten die verbliebenen Karten an Einzelpersonen aus Sömmerda und Erfurt abgegeben werden.Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Kartenspendern für Ihre Unterstützung in dieser Saison und freuen uns auf die Fortsetzung in der neuen Spielzeit, welche abermals in der dritten Liga stattfinden kann.

Bilder findet Ihr hier:

Rückblick Sömmerda / Heimspiel Großaspach

************************************************************************************

Rückblick Sondershausen / Heimspiel Kiel [Sa., 15.04.2017]
Knapp 90 Fans aller Couleur fanden sich dazu am Freitag vor dem Spiel in der Klause ein, verbrachten einen schönen Abend bei Bier, gutem Essen und spannenden Geschichten. Anschließend wurden weitere Kontakte geknüpft, sich zu Zielen und weiteren Aktionen ausgetauscht und dem passionierten RWE-Sammler Olaf Schwertner gelauscht.Am Sonnabend stand dann das Heimspiel gegen Holstein Kiel an, welches auch von einigen Personen aus dem Kyffhäuserkreis besucht wurde. Mehrere neue und reaktivierte Personen machten sich per Zug auf den Weg und auch einige Leute des vorangegangenen Kneipenabends wurden dabei gesichtet.Unterdessen gab es von den Kindern der Jugendhilfestation Ebeleben (10 Kinder), dem Jugendheim Bad Langensalza (5 Kinder), der Regelschule Östertal (15 Kinder), dem SBZ Sondershausen, dem Jugendtreff „Just“ Sondershausen (15 Kinder) und dem Jugendclub Greußen lautstarke Unterstützung, mit deren Hilfe ein wichtiger Punkt für den Klassenerhalt errungen werden konnte.

Bilder findet Ihr hier:

Rückblick Sondershausen / Heimspiel Kiel

************************************************************************************

Rückblick Mühlhausen / Heimspiel gegen Mainz II [Sa., 25.03.2017]
Über 60 Fans fanden sich dazu am Freitag im Postkeller ein und ließen sich von den Organisatoren der Kampagne wertvolle Informationen übermitteln. Anschließend verbrachte man einen entspannten Abend, sprach über das weitere Vorgehen in der Region und knüpfte fleißig Kontakte. Nachdem ein großes Gruppenfoto gemacht wurde, stimmte man sich gemeinsam auf das Heimspiel am Folgetag ein. Am Donnerstag war Sebastian Tyrala mit einem Vertreter der Organisationsgruppe und einem Mitglied des ansässigen Fanclubs im Kinderheim am Stadtwald. Dort konnte unser ehemaliger Kapitän spannende Anekdoten aus seiner Karriere erzählen, welche bei den Kindern für strahlende Augen sorgten. 18 Kinder freuten sich am Ende über die Einladung zum Heimspiel gegen Mainz und feuerten die Mannschaft dort großartig an. Der Ex-Kapitän hinterließ den Kindern außerdem ein signiertes Trikot und viele Autogramme.Lautstarke Unterstützung gab es ebenfalls von den 25 Kids aus der Schillerschule in Erfurt, welche vor dem Spiel noch mit Karten durch die Rot-Weiße Republik ausgestattet wurden.Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihre Unterstützung und freuen uns schon auf alle Rot-Weißen aus Sondershausen und Umgebung, die zum Heimspiel gegen Kiel (in der Woche vom 10.-15.04.17) zum Zug kommen werden. Wir halten Euch über die Aktionen auf dem Laufenden!Ein Dank geht außerdem an alle Spender von Eintrittskarten und Geldern. Wir sammeln weiterhin Eintrittskarten der Heim- und Auswärtsspiele, um so vielen Kindern wie möglich einen kostenneutralen Stadionbesuch zu ermöglichen.

Bilder findet Ihr hier:

Rückblick Mühlhausen / Heimspiel Mainz II

************************************************************************************

Rückblick Meiningen / Heimspiel gegen Lotte [Sa., 18.02.2017]
Über 100 Fans fanden sich dazu am Freitag im Kunsthaus ein und lauschten den Organisatoren bei ihren Ausführungen zur Kampagne. Anschließend wurden weitere Kontakte geknüpft, das ein oder andere Pils miteinander getrunken und sich zu Zielen und weiteren Aktionen ausgetauscht.Am Sonnabend machte sich dann ein stattlicher Haufen aus den verschiedenen Teilen Südthüringens auf dem Weg zum Heimspiel gegen die Sportfreunde aus Lotte. Trotz lautstarker Unterstützung konnten die Punkte nicht in der Landeshauptstadt gehalten werden.Lautstarke Unterstützung gab es ebenfalls von den Kids aus dem Kinderheim Benshausen (27 Kinder), den Kindern aus dem AWO Kinderheim in Erfurt (15 Kinder) und den Jungs und Mädchen aus der Kolping Schule (25 Kinder), welche vor dem Spiel noch mit einem kleinen Andenken und Karten durch die Rot-Weiße Republik ausgestattet wurden.Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für Ihre Unterstützung und freuen uns schon auf alle Rot-Weißen aus Mühlhausen und Umgebung, die zum Heimspiel gegen Mainz 05 (in der Woche vom 20.-26.03.17) zum Zug kommen werden. Wir halten euch über die Aktionen auf dem Laufenden!
Ein Dank geht außerdem an alle Spender von Eintrittskarten und Geldern. Wir sammeln weiterhin Eintrittskarten der Heim- und Auswärtsspiele, um so vielen Kindern wie möglich einen kostenneutralen Stadionbesuch zu ermöglichen.

Bilder findet Ihr hier:

Rückblick Meiningen / Heimspiel Lotte

************************************************************************************

Sömmerda bekennt Farbe, Sömmerda für Rot-Weiß! [November 2016]
02

Weitere Bilder:
Sömmerda bekennt Farbe, Sömmerda für Rot-Weiß!

************************************************************************************

Rückblick Eisenach / Heimspiel gegen Wehen-Wiesbaden [Sa., 29.10.2016]

In der Woche vo dem Heimspiel gegen Wiesbaden machte die Rot-Weiße Republik in Eisenach Station.
Ähnlich wie beim ersten Halt in Arnstadt besuchten am Dienstag ausgewählte Spieler der Profimannschaft die Wartburgschule und verbrachten einige schöne Stunden mit den Kindern. Auch Sebastian Tyrala war wieder dabei und hat sich entschlossen, ab jetzt als Pate der Aktion aufzutreten und dabei Verein und Fanszene bei ihren Bestrebungen um einen rot-weißen Freistaat zu unterstützen. Nachdem die Kinder Karten für das Spiel gegen den SV Wehen bekommen haben, machten sich die Spieler auf den Weg in das Pressehaus der Wartburgstadt, um bei einer Autogrammstunde zahlreichen Fans näher zu kommen und sie zum Spiel einzuladen.
Außerdem wurde seitens des Vereins ein großes regionales Unternehmen aus dem Wartburgkreis für einen Spielbesuch gewonnen.
Am Sonnabend selbst konnten 90 strahlende Augen aus dem Kinderheim in Eisenach ihren Weg in das Steigerwaldstadion antreten, außerdem fuhr ein überdurchschnittlich großer Haufen aus Eisenach mit dem Zug in die Landeshauptstadt.
Nachdem die drei Punkte gegen den SV Wehen gewonnen wurden, fand am Abend im Storchenturm Eisenach der rot-weiße Infoabend statt, welcher gut besucht war und zahlreiche Kontakte zwischen allen Beteiligten hervorbrachte. Nebenbei stellte sich diesmal Überraschungsgast Maik Baumgarten den Fragen der Anwesenden und rundete die rot-weiße Woche entsprechend ab.

Bilder findet Ihr hier:

Rückblick Eisenach / Heimspiel Wehen-Wiesbaden

************************************************************************************

Rückblick Arnstadt / Heimspiel gegen Paderborn [Sa., 17.09.2016]
Die erste Rot-Weiße Woche im nahen Arnstadt war aus Sicht unserer Organisatoren ein voller Erfolg.
Seitens des Vereins wurde am Mittwoch vor dem Spiel die Emil – Petri Schule in Arnstadt besucht. Die Spieler erzählten den Kindern hier aus ihrem Leben als Profifussballer und hielten eine besondere Trainingsstunde ab. Danach durfte natürlich die obligatorische Autogrammstunde nicht fehlen. Am Freitag, einen Tag vor dem Spiel, wurde im „weißen Hahn“ die Struktur, die Ziele und die Organisation der Rot-Weißen Republik vorgestellt, was unter den knapp 110 Besuchern auf Begeisterung stieß. Besonders erfreulich ist, dass wir einige neue Gesichter an diesem Abend begrüßen durften.
Am Sonnabend wurden die Bewohner des Kinder und Jugendwohnhauses des Marienstiftes von uns zum Spiel und wieder zurück gebracht. Später konnten dann alle Arnstädter kostenfrei die 3:1 Niederlage des Fußballclubs im Steigerwaldstadion ansehen.

Bilder und ein Video findet Ihr hier:

Rückblick Arnstadt / Heimspiel Paderborn

************************************************************************************

HalleHeimspiel gegen Chemie Halle [Sa., 30.07.2016]
Lässt man die sportliche Leistung außen vor, können wir zufrieden auf den ersten Spieltag und die ersten Aktionen der RWR zurückblicken. Einem grandiosen Marsch mit den befreundeten Hallensern vom Bahnhof zum Steigerwaldstadion ging die geschlossene Zuganreise aus vielen rot-weißen Hochburgen voraus. Auf diesem Gebiet konnten die Anhänger aus Südthüringen, den Regionen Sömmerda/Heldrungen/Artern, den Städten Eisenach/Gotha und aus der Richtung Nordhausen/Sondershausen und Greußen sehr überzeugen. Die Stimmung in der Steigerwaldkurve lief nach gelungenem Start zunächst zwar recht gut an, konnte dann aber leider nur noch selten die nötige Durchschlagskraft entwickeln. Gegen Aalen sind wir hier wieder alle gefragt, wenn es dann hoffentlich auch die Mannschaft auf dem Rasen besser macht. Zunächst heißt es aber erstmal alle auf nach Frankfurt (Zustieg in Gotha – Abfahrt: 07:22 Uhr und in Eisenach – Abfahrt: 08:13 Uhr).