Rückblick Sömmerda / Heimspiel Großaspach

Grüßt euch, Rot-Weiß Fans!

In der vergangenen Woche besuchten wir die sympathische Kreisstadt Sömmerda.

Aus diesem Anlass fanden sich am Freitag viele szenenahe und unbekannte Leute in der Kneipe zum goldenen Adler ein. Wie gewohnt wurde die rot-weiße Anhängerschaft über die vergangenen, aktuellen und kommenden Aktionen der Rot-Weißen Republik unterrichtet, sowie das ein oder andere Bier zusammen getrunken.

Am Sonnabend sollte dann der Klassenerhalt perfekt gemacht werden, was knapp 50 Leute aus Sömmerda zu einer Zuganreise motivierte. Im Stadion wurde der Ball dann durch die lautstarke Unterstützung fast aller Stadionbesucher und einer Motivationsrede vor dem Spiel ganze vier Mal in die Maschen geschossen, was am Ende zu vollkommener Ekstase unter den Zuschauern sorgte.

Vollkommen in Ekstase gerieten hoffentlich auch die zahlreichen Besitzer von Republik Freikarten. Hier erhielten am Standort Erfurt die Regelschule am Roten Berg, das Heinrich Hertz Gymnasium und die Regelschule Ulrich von Hutten jeweils 20 Karten. Außerdem erhielten in Sömmerda die Salzmannschule und die Einsteinschule jeweils 50 Karten. Die Mitarbeiter von Solarworld in Arnstadt und das Jugendhaus Bertha von Suttner erhielten jeweils 40 Karten. Außerdem konnten die verbliebenen Karten an Einzelpersonen aus Sömmerda und Erfurt abgegeben werden.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Kartenspendern für Ihre Unterstützung in dieser Saison und freuen uns auf die Fortsetzung in der neuen Spielzeit, welche abermals in der dritten Liga stattfinden kann.

Wir halten euch über den Fahrplan in der neuen Saison auf dem Laufenden und blicken nun gespannt auf das Pokalfinale am Donnerstag, wenn wir den Pott endlich wieder in die Landeshauptstadt holen können!

Thüringen ist Rot-Weiß – Rot-Weiß ist Thüringen!
Lang lebe die Rot-Weiße Republik!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.