Rückblick Sondershausen / Heimspiel Kiel

Grüßt Euch, Rot-Weiß Fans!

Vergangene Woche rückte die Musikstadt Sondershausen in den Fokus unserer Bestrebungen.

Knapp 90 Fans aller Couleur fanden sich dazu am Freitag in der Klause ein, verbrachten einen schönen Abend bei Bier, gutem Essen und spannenden Geschichten. Anschließend wurden weitere Kontakte geknüpft, sich zu Zielen und weiteren Aktionen ausgetauscht und dem passionierten RWE-Sammler Olaf Schwertner gelauscht.

Am Sonnabend stand dann das Heimspiel gegen Holstein Kiel an, welches auch von einigen Personen aus dem Kyffhäuserkreis besucht wurde. Mehrere neue und reaktivierte Personen machten sich per Zug auf den Weg und auch einige Leute des vorangegangenen Kneipenabends wurden dabei gesichtet.

Unterdessen gab es von den Kindern der Jugendhilfestation Ebeleben (10 Kinder), dem Jugendheim Bad Langensalza (5 Kinder), der Regelschule Östertal (15 Kinder), dem SBZ Sondershausen, dem Jugendtreff „Just“ Sondershausen (15 Kinder) und dem Jugendclub Greußen lautstarke Unterstützung, mit deren Hilfe ein wichtiger Punkt für den Klassenerhalt errungen werden konnte.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für Ihre Unterstützung und freuen uns schon auf alle Rot-Weißen aus Sömmerda und Umgebung, die zum letzten Heimspiel gegen Großaspach (in der Woche vom 15.-20.05.17) zum Zug kommen werden. Wir halten euch über die Aktionen auf dem Laufenden!

Ein Dank geht außerdem an alle Spender von Eintrittskarten und Geldern. Wir sammeln weiterhin Eintrittskarten der Heim- und Auswärtsspiele, um so vielen Kindern wie möglich einen kostenneutralen Stadionbesuch zu ermöglichen.

Thüringen ist Rot-Weiß – Rot-Weiß ist Thüringen!
Lang lebe die Rot-Weiße Republik!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.