Rückblick Mühlhausen / Heimspiel Mainz II

Grüßt Euch, Rot-Weiß Fans!

Vergangene Woche rückte die Mittelalterstadt Mühlhausen mit seinem umliegenden Unstrut-Hainich-Kreis in den Fokus unserer Bestrebungen.

Über 60 Fans fanden sich dazu am Freitag im Postkeller ein und ließen sich von den Organisatoren der Kampagne wertvolle Informationen übermitteln. Anschließend verbrachte man einen entspannten Abend, sprach über das weitere Vorgehen in der Region und knüpfte fleißig Kontakte. Nachdem ein großes Gruppenfoto gemacht wurde, stimmte man sich gemeinsam auf das Heimspiel am Folgetag ein.

Am Donnerstag war Sebastian Tyrala mit einem Vertreter der Organisationsgruppe und einem Mitglied des ansässigen Fanclubs im Kinderheim am Stadtwald. Dort konnte unser ehemaliger Kapitän spannende Anekdoten aus seiner Karriere erzählen, welche bei den Kindern für strahlende Augen sorgten. 18 Kinder freuten sich am Ende über die Einladung zum Heimspiel gegen Mainz und feuerten die Mannschaft dort großartig an. Der Ex-Kapitän hinterließ den Kindern außerdem ein signiertes Trikot und viele Autogramme.

Lautstarke Unterstützung gab es ebenfalls von den 25 Kids aus der Schillerschule in Erfurt, welche vor dem Spiel noch mit Karten durch die Rot-Weiße Republik ausgestattet wurden.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihre Unterstützung und freuen uns schon auf alle Rot-Weißen aus Sondershausen und Umgebung, die zum Heimspiel gegen Kiel (in der Woche vom 10.-15.04.17) zum Zug kommen werden. Wir halten Euch über die Aktionen auf dem Laufenden!

Ein Dank geht außerdem an alle Spender von Eintrittskarten und Geldern. Wir sammeln weiterhin Eintrittskarten der Heim- und Auswärtsspiele, um so vielen Kindern wie möglich einen kostenneutralen Stadionbesuch zu ermöglichen.

Thüringen ist Rot-Weiß – Rot-Weiß ist Thüringen!
Lang lebe die Rot-Weiße Republik!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.